kiwi.ki

gruenderszene

Das Berliner Startup kiwi.ki schickt sich an, den Schlüssel abzuschaffen. Mit dem schlüssellosen Zugangssystem Kiwi können Haustüren via Transponder oder Smartphone-App bereits beim nach Hause kommen oder bequem vom Sofa entriegelt werden. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Das System kann auch zeitlich begrenzten zugang beispielsweise zu Büroräumen bieten und vereinfacht außerdem den Zugang und die Schlüsselverwaltung für Verwalter mehrerer Immobilien. Gegründet wurde kiwi.ki Anfang 2012.

kiwi.ki erhielt bei der Wahl zum Startup-Newcomer des Jahres 2013 des Online Magazins Gründerszene den Jurypreis. Den 29 Jurymitgliedern fiel die Wahl außergewöhnlich schwer, so dass der digitale Schlüsseldienst letztendlich mit nud 4 Stimmen gewann. Knapp gefolgt von TVSmiles, Goderma und Clue, die jeweils 3 Stimmen erhielten. Hier gehts zur Siegerehrung

kiwi.ki im Video

Kontakt zu kiwi.ki

KIWI.KI GmbH
Voltastraße 5
13355 Berlin

Telefon: +49 30 609 8383-0
Telefax: +49 30 609 8383-99

E-Mail: info@kiwi.ki

Geschäftsführer: Dr.-Ing. Claudia Nagel, Dr.-Ing. Christian Bogatu, Peter Dietrich
Registergericht: Amtsgericht Berlin Charlottenburg, HRB 140349 B
Gerichtsstand: Berlin

Fotos: kiwi.ki GmbH

Deine Meinung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *