Citydeal

deutsche-startupsDie Berliner Groupshopping-Plattform Citydeal war vor allem eins: Ein Paradebeispiel für exitgetriebene Startup-Kultur, Growthhacking und Prozess-Exzellenz. Ende 2009 startete Citydeal unter dem Namen mycitydeal. Das Startup, hinter dem der Samwer-Inkubator Rocket Internet steckte, war von Anfang an auf Wachstum ausgelegt. US-Vorbild Groupon war in den USA derart erfolgreich, dass es ein offenes Geheimnis war, dass man irgendwann über den großen Teich expandieren werde.

Citydeal musste also wachsen und Groupon den Markteintritt somit derart erschweren, dass ein Kauf von Citydeal die einzig gangbare Option werden würde. Der Plan ging auf. Auch, weil man hunderttausende Euros in Marketing steckte, sich mit Konkurrenten wie DailyDeal einen Kampf um Kunden und Mitarbeiter und Nutzer lieferte. Nach nur sechs Monaten erfolgte der geplante Exit an Groupon. Der Kaufpreis wird von Branchenexperten auf einen dreistelligen Millionenbetrag geschätzt. Hintergründe zum Thema Groupshopping und verwandten Aktionsshopping-Ansätzen gibt es auf looking-forward.to.

Insbesondere in Anerkennung der Aufbauleistung in der enormen Marketingmacht mit der Rocket Internet das Startup in den europäischen Markt drückte, wählte die 38-köpfige Jury des Branchenmagazins Deutsche Startups Citydeal zum Startup des Jahres 2010. Da neben Citydeal auch Avocado Store neun Stimmen erhielt, teilten sich die beiden Startups den Titel. Hier gehts zur Siegerehrung.

Citydeal im Video

Kontakt zu Citydeal

Citydeal wurde mittlerweile von Groupon gekauft

Groupon GmbH
Oberwallstraße 6
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 01806 000 133 (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf; Mo-Sa 9-18Uhr)
Telefax: +49 (0)30 240 20 20 21
Kontakt: impressum(at)groupon.de

Geschäftsführer: Emanuel Stehle, Nicole Weyde, Thomas Engelbertz, Matthias Dukat
Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg Berlin, HRB 123512 B

Umsatzsteuer-ID: DE 268 596 614

Foto: By Alex Castella (Flickr: DSC00427) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Deine Meinung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *